1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Wissenskarawane M-V die Karawane zieht ab dem 14. Januar 2019 los.
BEWIRB DICH JETZT!
>> weiter

Schüler werden Forscher

Partner & Sponsoren

Grußwort der Schirmherrin

Prof Dr. Johanna Wanka

wie können wir den Klimawandel bremsen? Welche Möglichkeiten finden wir, um nachhaltig Energie zu gewinnen? Was bedeutet es für unsere Gesellschaft, wenn die Menschen immer älter werden? Diese Fragen betreffen Eure Zukunft. Es sind spannende Fragen, und es ist faszinierend, Antworten auf diese Fragen zu suchen.

Die Wissenskarawane bietet Euch Gelegenheit dazu. Sie gibt Euch die Möglichkeit, in die Welt des Forschens und des Wissens einzutauchen. Verschiedene Wissenschaftseinrichtungen in Eurer Umgebung öffnen speziell für Euch ihre Tore, damit Ihr Fragen stellen und Eindrücke mitnehmen könnt. Nutzt diese Chance!

Die meisten Institute arbeiten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, den sogenannten MINT-Fächern. Es ist mir wichtig, Kinder und Jugendliche für MINT-Fächer zu begeistern. Je besser Ihr Euch in diesen Fächern auskennt, desto leichter werdet Ihr Euch in der digitalen Gesellschaft und einer modernen Arbeitswelt zurecht finden. Zukunft wird mit MINT gemacht! Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt daher Initiativen wie das "Haus der kleinen Forscher" und Jugendwettbewerbe wie "Jugend forscht". Auch dadurch hat Deutschland mehr Absolventen in MINT-Fächern als viele andere OECD-Staaten.
Vielleicht inspiriert Euch die Wissenskarawane dazu, selbst einen Beruf in diesem Bereich zu ergreifen. Ich kann Euch dazu nur ermutigen, denn MINT-Berufe sind Berufe mit Zukunft. Dies gilt sowohl für den akademischen Bereich als auch in der beruflichen Bildung. Es sind Berufe, in denen Ihr Zukunft gestalten könnt.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine spannende Zeit und viele neue Erfahrungen.

Prof. Dr. Johanna Wanka
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Grußwort der Schirmherrin

Birgit Hesse

Liebe Schülerinnen und Schüler,
dass Medien und Technologien unseren Alltag prägen, ist für Euch eine Selbstverständlichkeit: Instagram, Alexa, Tesla – alles vertraute Begriffe. Hinter solchen Dingen, die unser Leben beeinflussen, es leichter, schöner, unterhaltsamer oder auch gesünder und sicherer machen, steckt immer eine ganze Menge Wissen(schaft). Es lohnt sich also, auch mal hinter das fertige Produkt und seine Anwendung zu gucken und vielleicht noch einen Blick in die Zukunft zu erhaschen.

Möglich macht das die Wissenskarawane, die im Januar durch MV zieht. Unser steckt voller Knowhow: Denen, die es haben und weiterentwickeln, könnt Ihr in diesen Tagen zuhören und Fragen stellen, Ihr könnt ausprobieren und mitmachen, Ihr könnt Euch anstecken und aufschließen lassen – für ein spannendes Lern- und Berufsfeld. Wie können wir es hinbekommen, dass weltweit genug zu essen für alle da ist? Was hat Plasma mit Energie und Umwelt zu tun? Was lässt sich mit einer Ionosphärenerkundung entdecken? Darüber und über vieles mehr könnt Ihr in Dummerstorf, Greifswald, Kühlungsborn, Neustrelitz und Rostock etwas in Erfahrung bringen. Überall dort macht die Wissenskarawane Halt und wartet darauf, dass Ihr Euch anschließt.

Vielleicht wissen einige von Euch gar nicht, was für eine herausragende und wichtige Arbeit die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Mecklenburg-Vorpommern jeden Tag leisten. Und vielleicht wissen einige von Euch gar nicht, wofür die MINT-Fächer eine unverzichtbare Grundlage liefern. Die Wissenskarawane wird das ändern! Wissenschaft und Forschung sind Berufsfelder, auf denen es nie langweilig wird. Es sind Berufsfelder, die kluge und kreative Entdeckerinnen und Entdecker brauchen. Es sind Berufsfelder, die tolle Chancen und Perspektiven für junge Frauen und Männer bieten. Vielleicht bekommt Ihr ja Lust, in Zukunft die Zukunft zu gestalten.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß und das eine oder andere "Aha!" bei der zwölften Wissenskarawane in MV!

Brigitte Hesse
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Partner

Zu den Partnern der Wissenskarawane gehören das Bildungsministerium Mecklenburg Vorpommern, die Landesmarketing-Kampagne MV, die Hubertus Altgelt Stiftung, der Forsch­ungs­ver­bund Mecklenburg Vorpommern (FMV) und die Agentur SPHINX ET. Sie alle haben das Ziel, mit dieser Aktion den Jugendlichen die verschiedenen Möglichkeiten und Perspektiven aufzuzeigen, welche MV im Bereich des Wissenschaftssektors bietet und was sie mit einem akademischen Ab­schluss oder einer entsprechenden Berufsausbildung auf den Zukunfts­märkten der Wissens­gesell­schaft erwartet.

Zu den Partnern & Sponsoren der Wissenskarawane gehören:

ganz besonderen Dank an die:

Hubertus Altgelt Stiftung
HUBERTUS ALTGELT STIFTUNG
für die großzügige Unterstützung



Sponsoren: